Anpfiff I Berichte I Saison 18/19 I Hochstedt ll mit dreckigem 1:0
Hochstedt ll mit dreckigem 1:0
Geschrieben von: Pierre   
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 00:00 Uhr

Sieg gegen Ermstedt

SV BW 90 Hochstedt ll 1:0 SpG TSV 1898 Mittelhausen ll

Hochstedts Zweite mit dreckigem Heimsieg

 

Am Sonntag dem 5.Mai 2019 empfingen die Hochstedter Mittelhausen.
Sportlich standen die Zeichen sehr gut für Hochstedt man war seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen und wollte diese Serie natürlich ausbauen. Dabei fehlten die Stammkräfte Scordo und Macamo, welche bei der 1.Mannschaft aushalfen, dafür verstärkten Teichmann und Brückner das Team.

Rein ins Spiel. Hochstedt begann druckvoll über die Außen, jedoch konnten klare Chancen unter anderem von Teichmann nicht genutzt werden. Hochstedt in den ersten 10 Minuten klar überlegen, jedoch versäumte man sich zu belohnen. Danach wurde das Spiel fahrig, man spielte nur noch lange Bälle, dribbelte blind in mehrere Gegenspieler. Man bekam schlichtweg nichts mehr auf die Kette. Fünf Minuten vor Pausentee bediente Schrickel den in die Gasse gestarteten Krebs. Dieser machte frei vor dem Keeper einen Haken und schoss ihn blind an, der Nachschuss durch D.Gustke landete nur am Pfosten. Halbzeit.
Trainer Richter war sehr unzufrieden mit der unkonzentrierten Leistung. Wechselte Brückner ein und wenig später auch Fuhrmann. Um vorzugreifen, auch diese Wechsel verpufften da man einfach nicht zu seinem Spiel fand.
In der 50. Minute erlöse D.Gustke dann die Mannschaft. Er eroberte den Ball im Mittelfeld und ca. 20m vor dem Tor versuchte er es einfach mal mit dem schwächeren linken Fuß. Der Ball prallte von der Latte an den Rücken des Torhüters, 1:0. Eine verdiente Führung, aber auch nur weil man auf einen noch schwächeren Gegner traf.
Der Rest der 2. Hälfte war nicht der Rede wert, nach wie vor schwach ausgespielte Torchancen. Ein dreckiges 1:0 und damit verbundene 3 Punkte waren wohl das einzig positive an diesem Spiel.
Am nächsten Sonntag trifft man auf den Tabellen zweiten Vieselbach. Will man in diesem Derby bestehen muss man sich auf jeden Fall um 200% steigern.


Bericht: P. Krebs

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Mai 2019 um 18:36 Uhr
 
Gestaltung: Millimeter Werbung