Auswärtssieg in Eckstedt

SG SV Ollendorf 1927 II vs. SV BW 90 Hochstedt II 0:2 (0:1)

Spielbericht von Pierre Krebs

Am Sonntag konnte Hochstedt nun endlich mit dem ersten Pflichtspiel ins Jahr 2020 starten.
Gegner war die zweite Mannschaft von Ollendorf. Personaltechnisch hatte Richter sicherlich keine Kopfschmerzen, das Spiel seiner Mannschaft, das sich im Laufe der Partie dem Platz anglich, bereitete ihm diese wohl dann eher. Hochstedt war trotzdem das klar bessere Team auf dem Platz nur vor dem Tor sehr blind. So vergaben nahezu alle Offensivkräfte 100%ige Torchancen.


Hinzu kam ein klares Handspiel im Strafraum, welches der Schiedsrichter nach „neuster Regelauslegung“ als nicht regelwidrig ansah.
Kurz vor der Halbzeit besorgte Gustke, dann mit einem schönes Schuss das 0:1.
In der zweiten Hälfte das gleiche Spiel, defensiv ließ man nichts zu und offensiv war man mehr oder weniger blind oder zu unfähig.
In der 75. Minute besiegelte Gustke, nach starkem Pass von Franke, den Auswärtssieg durch das 0:2.
Danach wurde man noch schlechter, spielte keinen Fußball mehr und konnte von Glück reden das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben zu haben.

Wir sehen uns am 15.03.2020 in Hochstedt auf dem Sportplatz, um 14:00 Uhr geht es gegen den FC Erfurt Nord II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.