Pokal: Erste weiter, Zweite raus

Im Kreispokal konnte sich Hochstedt I im Kreisoberligaduell gegen Alach durchsetzen. Unsere Zweite verlor gegen Kreisligist Ollendorf.

Hochstedt I

Nach anfänglichen Abtasten machte Hochstedt dort weiter, wo man in der Liga gegen Alach aufhörte, man schoss Tore. Mit Pressing konnte Hochstedt den Gastgeber unter Druck setzen und so erzwang man das 1:0. Kattau nahm schließlich dem Keeper den Ball ab und traf (15.). Hochstedt dominierte die Partie und von Alach kam nichts. Kattau schraubte das Ergebnis mit seinem lupenreinen Hattrick auf 3:0 (27., 37.), es hätte aber noch deutlicher ausfallen können.

Nach der Halbzeit schaltete die etwas kirmesgeschädigte Hochstedter Truppe ein bzw. zwei Gänge zu viel herunter und so kamen die Gastgeber durch Gniewitz nach Torwartfehler zum 1:3 Anschlusstreffer (58.). Doch Hochstedt hielt den Toreabstand, auch zu ungefährlich agierte Alach. In der 82.Minute konnte der starke Kattau mit seinem vierten Treffer zum 4:1 glänzen und Hochstedt war so gut wie in der nächsten Runde. Das 2:4 der Alacher war nur noch Ergebniskosmetik.

Hochstedt II

Im Duell zweite Kreisklasse gegen Kreisliga hatte Hochstedt kaum eine Chance. Ollendorf führte zur Halbzeit mit 5:0 und schraubte das Ergebnis noch auf 7:0. Damit ist Hochstedt II ausgeschieden und man kann sich völlig auf die Liga konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.