Anpfiff I Berichte I Saison 18/19 I Derbysieger!
Derbysieger!
Geschrieben von: Pierre   
Dienstag, den 21. Mai 2019 um 00:00 Uhr

Sieg gegen Ermstedt

SPG SC 1910 Vieselbach ll 2:4 SV BW 90 Hochstedt ll

Hochstedts Zweite ist DERBYSIEGER!

 

Am 12.05. war es nun endlich soweit. Das Spiel auf das wohl das ganze Hochstedter Team hingearbeitet hatte stand an, das Derby gegen den Nachbarn und gleichzeitig Tabellen zweiten Vieselbach.
Personell konnte Trainer Richter aus dem Vollen schöpfen. Das ganze Team war heiß, also benötigte es nicht der vielen Worte von Trainer Richter.
Der Marschroute war klar wollte man oben dran bleiben musste ein Sieg her. Ins Spiel. Hochstedt begann mit Vollgasfußball, schenkte sowohl in den Zweikämpfen als auch im Läuferischen nichts ab.
Hochstedt zwang die Hausherren zu langen Entlastungsschlägen auf den Stürmer Müller, welcher von Weßling und Grohnert jedoch größten Teils im Griff gehalten wurde.
So war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis sich Hochstedt belohnte. In der 7. Spielminute war es dann auch schon soweit, der starke D. Gustke setzte sich auf der rechten Außenbahn durch,
legte den Ball Schrickel mustergültig auf und Schrickel knallte das Leder mit einer absoluten Selbstverständlichkeit in den Winkel, 0:1.

Kurz darauf ein äußerst fraglicher Freistoß 10m nach der Mittellinie für die Hausherren. Die daraus folgende Flanke führte zum 1:1, 15.Minute.
Hochstedt jetzt mit Wut in jedem Angriff, besonders über die Außen war man gefährlich. Insbesondere D.Gustke zeigte gegen seinen Ex-Klub eine hervorragende Leistung.
Mitte der ersten Halbzeit zeigte Franke mal seinen Hammer, aus gut 35m traf er den Pfosten. Schrickel hatte schon den Torschrei auf den Lippen.
In der Folge wurde die Partie härter, da die Hausherren spielerisch wohl nicht so ganz mithalten konnten.
So ging es nur mit einem 1:1 in die Halbzeit. Trainer Richter war recht zufrieden, forderte jedoch mit Nachdruck drei Punkte vom Team.

Hochstedt startete furios in die 2.Hälfte. Schrickel mit dem gechipten Ball für Friant auf halb links. Friant mit der flachen Hereingabe in die Mitte,
wo D.Gustke wartete und den Ball nur noch einschieben brauchte, durch die Beine des Keepers, 1:2 47.Minute.
Es ging schlag auf schlag weiter, wieder ein hoher Ball in Richtung des Vieselbacher Strafraums, Friant geht zum Ball, wird dabei vom gegnerischen Libero gefällt. Der Schiri gibt Elfmeter,
äußerst umstritten. Krebs holt Schrickel den Ball (Assist), Schrickel verwandelt trocken unten rechts zum 1:3.
Das sollte es aber noch nicht gewesen sein, wieder bekommt Friant den Ball, diesmal auf halb rechts. Spielt den Ball zurück an den Strafraum, dort steht wieder einmal Gustke,
der den Ball schön ins rechte Eck schlenzt, 1:4 60.Minute. Was für starke 15 Minuten. Hochstedt versuchte danach noch einiges, konnte jedoch offensiv nichts mehr veredeln, da man der hohen Spielintensität Tribut zollte.
Der Schlusspunkt der Partie in der 75.Minute. Der gegnerische Stürmer versenkt eine Ecke direkt, 2:4. Hochstedt der verdiente Derbysieger an diesem Tag und hielt Anschluss an die Tabellenspitze.

Das nächste Spiel findet am 25.05.19 um 15 Uhr in Kannawurf statt.

Bericht: P. Krebs

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. Mai 2019 um 07:14 Uhr
 
Gestaltung: Millimeter Werbung